Vitae


1953 in Hamburg geboren
1972 Abitur
1973 Geburt der Tochter Ruth
1976–82 Studium an der Hochschule für bildende
Künste Hamburg,
Prof. Fritz Seitz, Prof. Kai Sudeck
1993–96 Aufenthalt in Karlsruhe
1996 Kauf eines alten Bauernhauses in Haar
im ehemaligen Sperrgebiet der DDR
1999 Atelier ebenda
Einzelausstellungen (Auswahl)
1983 Reepschlägerhaus, Wedel
1987 Kunsthaus Hamburg
1989 Galerie Altholzkrug Flensburg
1991 Kunsthaus Hamburg
Kunstpreis Altona (Ausstellungsbeteiligung)
1994 Galerie Frey, Nürnberg
CEK Galerie Karlsruhe
1995 Teilnahme 1. Simposio international de arte Feital,
Portugal
2000 Galerie hinter dem Rathaus, Wismar
2002 Gästehaus der Universität Hamburg
Betonschiff, Rostock
2003 Galerie Höibühni, Interlaken, Schweiz
Kunstverein Region Dahlenburg
2005 Heinrich Heine Haus, Lüneburg
Sonstige Arbeiten und Tätigkeiten
1987–90 Vorstand des BBK Hamburg
1995–97 Realisation großer thematischer Wandgestaltungen für
das Rheinische Industriemuseum, Engelskirchen und
Bergisch Gladbach
1999 Wandgestaltung für Wasserforum, Hamburg
2000 Wandgestaltung für Walderlebnis-Zentrum Ehrhorn
(EXPO Projekt)
2002 Großformatige Malerei für die Jubiläumsausstellung
700 Jahre Kloster Lorch
seit 1990 Kurse für interessierte Laien
seit 2001 Kursleiter an der Volkshochschule
seit 2000 alljährlich Werkstatt-Ausstellung im eigenen Haus im
Rahmen der Aktion ”Kunst offen”
seit 2004 Vorstandsarbeit für den Kunstverein Region
Dahlenburg
seit 2005 Mitglied im BBK Lüneburg
2011 Dr. Hedwig Meyn Preis der Stadt Lüneburg